Wir bei Belt Technologies genießen bei unserer Arbeit am meisten einen Punkt – wir helfen innovativen Ingenieuren, ihre Visionen zum Leben zu erwecken. Edelstahlbänder sind in einer Vielzahl von Branchen zu finden, und unser Team hatte in mehr als einer Branche die Möglichkeit, bei der Entwicklung und Produktion einer wegweisenden Ausrüstung zu helfen.

3D-Druck ist ein aufstrebende Industrie, an deren Gestaltung Belt Technologies beteiligt war. Edelstahlbänder, Riemenscheiben und Antriebsbänder sind aufgrund ihrer gleichmäßigen, undurchdringlichen Oberfläche und ihrer Wiederholgenauigkeit bestents für additive Fertigungsanwendungen beeignet. Unser Team hat in der Vergangenheit an verschiedenen beeindruckenden 3D-Druckprojekten mitgearbeitet, zu denen groß angelegte, additive Industrie-Fertigungsanwendungen gehörten. Eines unserer interessantesten Projekte der jüngeren Vergangenheit in dieser Branche war die Entwicklung des White-Knight-3D-Druckers von NAK 3D Designs,das im Besitz von Karl Brown ist und von ihm betrieben wird.

Innovation durch Ausdauer und Partnerschaft

Wie viele großartige Erfindungen hatte auch Karl Browns White-Knight-3D-Drucker einen bescheidenen Start. Karl Braun war, nachdem er ein persönliches Interesse für den 3D-Druck entwickelt hatte, auf der Suche nach einer Möglichkeit zur Erschaffung einer endlosen Druckoberfläche für den nahtlosen Druck großer Objekte. Bis jetzt erfordert der Druck großer Elemente auf Druckern in Gewerbegröße, dass Bediener sie in Einzelteilen drucken, die dann separat montiert werden.

Karl Brown konnte in seiner Werkstatt einen funktionierenden Prototypen entwerfen, der nach seinem Erscheinen in einem Lifestream Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erweckte. Gestärkt durch die Unterstützung der Community, begann er nach Möglichkeiten zu suchen, um seine Vision Realität werden zu lassen. Nachdem verschiedene Spezialisten für 3D-Druckbänder gesagt hatten, dass die Erfüllung der Spezifikationen seines Designs unmöglich wären, fand Karl Brown den Weg zu Belt Technologies.

Erreichen eines „Endlosen Z” mit nahtlos geschweißten Metallbändern

Unsere Techniker waren mehr als gern bereit, Karl Brown bei der Realisierung seiner Vision zu helfen. Als Mit-Enthusiasten des 3D-Drucks fühlte sich unser Team der Idee der Entwicklung eines 3D-Druckers mit endloser Druckoberfläche verpflichtet. Es lieferte Konstruktions- und Design-Feedback, um die passende Dicke für die Bandgröße zu bestimmen, damit ein gleichmäßiger, langfristiger Betrieb gewährleistet würde. Obwohl ein nahtlos geschweißtes Band ursprünglich außerhalb des Preisbereichs lag, war unser Team so erfolgssicher, dass es darauf bestand, ein Band als Konzeptnachweis zu liefern.

Nachdem er die Effektivität getestet hatte, war Karl Brown überzeugt. Belt Technologies belieferte ihn mit einem vollständig gehärteten, nahtlosen Edelstahlband von 400 mm x 1920 mm. Das endlose Band, kombiniert mit linearen Schienen und verschiedenen, zusätzlichen Spitzenklasse-Teilen ermöglicht dem White-Knight-3D-Drucker zu tun, was kein anderer kann: ein Schwert mit einer Länge von 8 Fuß in einem Stück zu drucken.

Klicken Sie das Bild an, um den Druckprozess in Aktion zu sehen!

Ein vollständig gehärtetes Edelstahlband wird sich weder dehnen noch verwerfen noch brechen, und die gleichmäßige, undurchdringliche Oberfläche sorgt für die einfache Freigabe des extrudierten Produkts. Im Gegensatz zu anderen Bandoptionen, die Karl Brown ausprobiert hatte, windet oder verdreht sich das nahtlose Band von Belt Technologies nicht während des Drucks. „Ich würde die Arbeit mit Belt Technologies aufgrund der Qualiät ihrer Produkte, der Ansprechbarkeit, der Gruppentarife und der Vertrautheit mit dem 3D-Druck-Design definitiv empfehlen.”, sagte Karl Brown. „Mit den erfahrenen Ingenieuren zusammenzuarbeiten, die sich dem Projekt auf persönlicher und beruflicher Ebene verpflichtet fühlen, war eine sehr angenehme Erfahrung.”

Das Team bei Belt Technologies freut sich sehr, den Erfolg von Karl Browns Design zu sehen und wünscht sich für die Zukunft weitere Iterationen in der 3D-Drucktechnologie von ihm. Für weitere Informationen zu Edelstahldbändern, Riemenscheiben und Antriebsbändern für 3D-Drucker und additive Herstellungsanwendungen kontaktieren Sie die Fachleute von Belt Technologies noch heute.

Wenn Sie mehr von Karl Browns White Knight in Aktion sehen möchten, besuchen Sie bitte seinen youtube-Kanal.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Karl Brown