Belt Technologies named "World's Greatest." View our segment!

Metall-Transportband-Design für UV-Härtungs- und magnetische Verfestigungsverfahren bei Halbleitersubstrat

Aug 15, 2016 | Fallstudien

Ein weltweit führendes Unternehmen der IT-Hard- und Software-Entwicklung kontaktierte jüngst Belt Technologies bezüglich einer kundenspezifischen Metall-Transportbandlösung. Das Unternehmen benötigte ein Metall-Transportband zum Transport von Aluminiumschalen mit Halbleitersubstrat durch ein UV-Härtungs- und magnetisches Verfestigungsverfahren.

Die Verarbeitungsmethoden für Halbleitersubstrat stellen einzigartige Design-Herausforderungen dar

Der Kunde würde ein Kombination aus intensiver UV-Strahlung und einem Magnetfeld einsetzen, um Halbleitersubstrat-Material zu formen und zu verarbeiten. Um der UV-Härtung und den Stufen der magnetischen Verfestigung des Halbleiter-Produktionsprozesses zu widerstehen, muss das Transportband großer Hitze und einem starken Magnetfeld standhalten können.

Edelstahl ist sehr tolerant gegenüber Hitze und wird normalerweise als nichtmagnetisch betrachtet. In der Praxis haben allerdings die meisten Edelstahllegierungen ein niedrige magnetische Permeabilität. Im Laufe der Zeit kann die Aussetzung gegenüber einem starken Magnetfeld dazu führen, dass sich das Edelstahlband verzieht. Unsere Techniker konnten der Herausforderung begegnen, indem sie ein Transportband bereitstellten, das eine dauerhafte und präzise Produktbewegung ohne Verzerrung bietet, wenn es Hitze oder Magnetismus ausgesetzt wird.

Inconel 718 bietet eine niedrige magnetische Permeabilität und eine hohe Hitzefestigkeit für optimale Produktqualität

Die Fachtechniker von Belt Technologies empfahlen ein endloses Metall-Transportband, das aus Inconel 718, einer Legierung auf Nickel-Chrom-Basis, besteht, denn es weist eine sehr niedrige magnetische Permeabilität und eine hohe Hitzefestigkeit auf. Wie Edelstahl ist Inconel 718 sauber — es benötigt weder eine Schmierung noch generiert es Feinstaub. Es baut keine statische Elektrizität auf und stellt eine perfekte Oberfläche dar, auf der die Aluminiumschalen, die das Halbleitersubstrat enthalten, befördert werden.

In das Inconel-Band wurden per Laser zwei Sätze von Öffnungen geschnitten, um bei der Positionierung der Schalen zu helfen. Ein Satz aus Silikon-V-Führungen wurde in das Design des Transportbandes eingefügt, um für eine erzwungene Bandführung zu sorgen. Außerdem belieferten wir den Kunden auch mit Lageroberteilen und Wellen, mit denen das Band am vorhandenen Transportbandrahmen installiert werden konnte.

Die Designexperten bei Belt Technologies stellen kundenspezifische und automatisierte Fertigungslösungen bereit

Unsere Techniker verfügen über die Erfahrung und das Wissen, um Herstellern bei der Entwicklung kundenspezifischer Fertigungslösungen bei den schwierigsten Hindernissen im Bereich der Automatisierung zu helfen. Unser Ziel ist die Entwicklung von Transportbandsystemen, die die einzigartigen Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen, und wir freuen uns, technische Hilfe bei allen Modifikationen oder bei der Fertigung von speziellen Komponenten, die eventuell benötigt werden, zu liefern.

Stellt Ihr Produkt eine einzigartige Herausforderung für die Fertigung dar? Die Techniker von Belt Technologies können helfen. Kontaktieren Sie unsere Designexperten noch heute und wir helfen Ihnen, die ultimative Automatisierungslösung zu finden!

 

Design-Leitfaden und Techniker-Referenz für Metallbänder

Herunterladen
Angebot anfordern