Agawam, MA — 19. April 2011…. Belt Technologies hat ein Edelstahl-Lochband entwickelt, das die Produktionseffizienz für einen führenden Hersteller fortgeschrittener Technologien bei der Trennung von Flüssigkeiten, Feststoffen und Gasen signifikant verbessert. Das Band, das zum Transport zuvor beschichteter Blutfilterelemente durch eine forcierte Heißluft-Trockenkammer verwendet wird, hat den Produktionsprozess rationalisiert und Porous Media Corporation in St. Paul, MN, geholfen, eine Maschinen-Effizienz im Bereich von 96-98% zu erzielen.

Die große Perforation der Bänder ermöglicht einen maximalen Luftfluss durch ein oberes und unteres Band, was zu einer vollständigen Trocknung der flüssigen Beschichtungslösung führt. Die nahtlose, undehnbare Oberfläche beseitigt die Gefahr von Teilchenablagerungen, die in die Herstellungsumgebung gelangen könnten, und ermöglicht einen kompletten "Clean and Place"-Prozess, der mit anderen Bandmaterialien nicht effektiv ausgeführt werden kann. Ein zyklischer Bandreinigungsvorgang kann simultan zur Produktion von Filtern durchgeführt werden, um den Bedarf an Stopps zu beseitigen, was zu einer Maschinen-Effizienz im oberen 90%-Bereich führt. Die Undehnbarkeit des Produkts resultiert in einer besseren Positionierung und einer erhöhten Genauigkeit.

Für weitere Informationen zu diesem und anderen Produkten von Belt Technologies rufen Sie bitte unter 413-786-9922 an.

Belt Technologies entwirft und produziert Transportbänder für eine breite Palette von Anwendungen in den Bereichen Automobilindustrie, Elektronik, Verpackung, Lebensmittelverarbeitung, medizinische Geräte, Tabak und Raumfahrt.