Bei der Entwicklung von Transportbandsystemen für Anwendungen mit extremen Temperaturen müssen das Bandmaterial, die Vorteile von Beschichtungsoptionen, die Durchführbarkeit von Wartungsarbeiten und sogar die Materialien für Riemenscheiben und Führungsleisten besonders berücksichtigt werden. Belt Technologies verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Materialien für Ihre Hoch- oder Tieftemperaturanwendung zu helfen.

Entwicklung von Transportbandsystemen für Hoch- und Tieftemperatur-Anwendungen


Neopren, Gummi und andere herkömmliche Bandmaterialien können beim Einsatz in Umgebungen mit sehr hohen oder tiefen Temperaturen zu unsicher sein. Neopren kann z. B. nur Temperaturen bis zu 200℉ widerstehen. Wenn Temperaturen diese Schwelle überschreiten, beginnt das Material Zeichen einer thermischen Zersetzung zu zeigen. Dazu gehören das Schmelzen und die Freisetzung reizender Gase. Temperaturen unter 0℉ wiederum führen dazu, dass Neoprenbänder bis zur Funktionsunfähigkeit hart werden.


Im Gegensatz dazu hat sich Edelstahl als haltbares, vielseitiges und sanitäres Transportbandmaterial etabliert, das einer Reihe extremer Temperaturen widerstehen kann. Es gibt verschiedene Edelstahllegierungen, die die Funktionsfähigkeit eines Transportbandes bei hohen oder tiefen Betriebstemperaturen maximieren. Belt Technologies bietet auch eine breite Palette an Bandbeschichtungsoptionen an, die die einzigartigen Anforderungen eines gegebenen Systems erfüllen können.


Die Beschichtungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:


Transportsystem-Design für extreme Temperaturen

Hochtemperatur-Transportbandsystem-Design

 

Transportbandsystem-Design für extreme Temperaturen

Aktivitäten wie Kochen oder Sterilisieren erfordern ein Transportband, das sich bei hohen Temperaturen nicht verzieht.



Bei Anwendungen mit extrem hohen Temperaturen ist die Auswirkung der thermischen Ausdehnung beim System ein wichtiger Faktor, der gemindert werden muss. Im Betrieb nimmt die Ausrüstung den Betrieb wahrscheinlich bei relativ kühlen Temperaturen auf und wird dann auf die Temperatur erhitzt, die für den Koch-, Löt- oder jeden anderen Prozess, der am transportierten Produkt erfolgen soll, erforderlich ist. Das Band muss dann zur Umgebungstemperatur oder in manchen Fällen sogar in eine kalte Umgebung zurückwechseln. Wenn das nicht berücksichtigt wird, können die Auswirkungen von Ausdehnung und Kontraktion zu einer negativen Beeinträchtigung der Bandeinstellung, der Führung, der Spannung und der Oberflächen-Flachheit führen.


Die Materialauswahl für das Transportbandsystem hängt vom Grad der Hitze ab, dem das Band widerstehen soll. Einige Systeme, z. B. Solarmodul-Stringer-Ausrüstung, müssen Temperaturen widerstehen, die 700℉ überschreiten. Es gibt zahlreiche verschiedene Kompositionen von Edelstahllegierungen, die verschiedene Wärmeausdehnungskoeffizienten bieten. Die Techniker von Belt Technologies können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Legierung für Ihre Anwendung helfen.




Aktivitäten wie Kochen oder Sterilisieren erfordern ein Transportband, das sich bei hohen Temperaturen nicht verzieht.


Verschiedene Beschichtungen oder Oberflächenbehandlungen, z. B. GATORCOAT®, können aufgebracht werden, um den Widerstand des Bandes gegenüber hohen Temperaturen zu maximieren, während die optimalen Freisetzungseigenschaften bewahrt werden. Das erleichtert die Produktfreigabe von der Bandoberfläche.


Jedes Metall, das extrem hohen Temperaturen ausgesetzt wird, wird sich letztendlich verformen, verziehen oder ausdehnen. Die Techniker bei Belt Technologies können Sie bei der Auswahl der richtigen Legierung unterstützen, sodass eine optimale Bandleistung bei minimaler Deformation gewährleistet wird. Dadurch kann das System über die maximale Betriebslebenszeit des Transportbandes arbeiten, während nur minimale Stillstandszeiten für Reparaturen oder Wartungsarbeiten erforderlich sind. Normalerweise empfehlen die Techniker von Belt Technologies die Edelstahllegierung 17-7 CH-900, da diese einen sehr niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten aufweist, wodurch sie hohen Temperaturen widerstehen kann. Wenn das Verziehen des Materials bei sehr hohen Temperaturen minimal gehalten werden muss, sind weitere Optionen Inconel- oder Invar-Legierungen.


Die Techniker von Belt Technologies helfen Ihnen bei der Entwicklung eines Transportbandsystems, das jeden Aspekt eines Hochtemperatursystems berücksichtigt. Dazu gehören ebenfalls Dehnungsfugen, Halterungen, Veredelungen, bei denen auch eine einfache Reinigung und Wartung sichergestellt wird.

Tieftemperatur-Transportbandsystem-Design


Zu Transportbandsystem-Anwendungen mit Tieftemperatur gehören der Transport von gefrorenen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eis und einigen Medikamenten, die Kühlung erfordern. Diese Systeme benötigen Temperaturen bis –25℉, und bei übermäßig tiefen Temperaturen wird das Risiko der Brüchigkeit beim Bandmaterial zu einem wichtigen Problem. Die Auswahl der richtigen Legierung und Banddicke kann die Steifheit des Transportbandes minimieren und ein Brechen verhindern.


Transportbandsystem-Design für extreme Temperaturen

Tieftemperatur-Anwendungen, z. B. das Einfrieren verarbeiteter Lebensmittel, erfordern Materialien, die sich bei einer Aussetzung gegenüber extremer Kälte nicht festfressen bzw. brechen.



Bei Tieftemperaturen können die Stoßfestigkeit der Systemkomponenten und die Viskosität des Produkts eine einzigartige Herausforderung darstellen. Schmiermittel können eindicken und gefrieren und dazu führen, dass sich die Ausrüstung festfrisst. Edelstahl-Transportbänder benötigen keine Schmierung. Die Techniker von Belt Technologies arbeiten gern mit Ihnen an der Entwicklung eines Systems, das effektiv einer kalten Umgebung widerstehen kann.


Wartungsarbeiten sind ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden muss, wenn mit übermäßig kalten Umgebungen wie Kühlanlagen gearbeitet wird. Unerwartete Abschaltungen können teuer sein und erfordern, dass bestimmte Produkte auf Gefriertemperatur gehalten werden, um unnötige Verluste zu vermeiden. Allerdings stellt die Durchführung von Wartungsarbeiten in gekühlten Umgebungen ein signifikantes Risiko für die Gesundheit und Sicherheit von Angestellten dar. Belt Technologies fertigt Transportbandsysteme, die Tieftemperaturen widerstehen und für einen schnellen Austausch und eine schnelle Hygienisierung entwickelt wurden. Außerdem können zahlreiche Aufgaben außerhalb der Gefrierkammer durchgeführt werden, wann immer das möglich ist.

Zusammenfassung


Ob Sie nach einem Design für eine Transportbandsystem für übermäßig hohe oder tiefe Temperaturen oder einer Kombination aus beidem suchen, die Techniker von Belt Technologies verfügen über das Wissen und die Erfahrung, um Ihnen zu helfen. Solide Edelstahl-Transportbänder stehen in Legierungen zur Verfügung, die einen optimalen Temperaturwiderstand für jede Anwendung bieten. Die Bandleistung kann mit einer Vielzahl an Oberflächenbehandlungen für eine qualitativ hochwertige Produktbehandlung weiter verbessert werden. Kontaktieren Sie noch heute einen Experten für eine umfassende Anleitung bei der Entwicklung des perfekten Hoch- oder Tieftemperatur-Transportbandsystems für Ihre Anwendung.