Lebensmittelsicherheits-Testkits im Übergang zu automatisierten Produktionsförderbändern

Jan 30, 2017 | Fallstudien, Video Fallstudien

Sehen Sie sich dieses Referenz-Video an, um aus erster Hand zu erfahren, wie Belt Technologies einem Unternehmen für Lebensmittelsicherheits-Testkits bei der Automatisierung seiner Produktionslinie geholfen hat.

Manuelle Montageverfahren laufen langsam, ungleichmäßig und ineffizient ab

Die Herstellung der Prüfsätze zur Lebensmittelsicherheit beinhaltet die Befüllung von Einmal-Packungen mit einem flüssigen Prüfmedium, die Härtung auf einem beheizten Transportbandsystem und abschließend die Verpackung in versiegelten Blistern – alles in einer Reinraum-Umgebung. Früher füllten die Bandarbeiter die Prüfsätze von Hand und platzierten sie manuell auf dem Transportband, dessen Drahtgeflecht sie dann über ein Heizelement transportierte. Das Drahtgeflecht übertrug die Wärme nicht gleichmäßig, was eine nachteilige Auswirkung auf Produktqualität und Konsistenz hatte. Wenn der Prüfsatz während des Wärmeverfahrens nicht ordnungsgemäß aushärtete, konnte dies unerwartete Kosten für Produktions- und Zeitverlust nach sich ziehen.

Design und Konstruktion eines neuen Metall-Transportbandsystems für die vollständige Automatisierung

Belt Technologies empfahl den Austausch des Drahtgeflechts durch ein Band aus massivem 301-Edelstahl, das eine stärkere, flachere Bandoberfläche aufweisen würde. Der massive 301-Edelstahl würde den hohen Temperaturen des Wärmeverfahrens widerstehen. Außerdem würde die überlegene thermische Leitfähigkeit von massivem Edelstahl für eine bessere Wärmeverteilung sorgen. Der Kunde erstellte einen Prototypen des neuen Transportbandsystems mit einem massiven, endlosen Metallband, das aufgrund der verbesserten Wärmeübertragung und Zuverlässigkeit das Drahtgeflecht ersetzt. Die erste Bestellung für den Konzeptnachweis betraf ein Band, Riemenscheiben und Rollenhalter. Der Kunde baute unter Verwendung dieser Bauteile sein eigenes Transportband. Nachdem der Konzeptnachweis erfolgreich erbracht worden war, erhielt Belt Technologies den Auftrag zur Fertigung eines maßstäblichen Transportbandsystems (mit einer Länge von ca. 20 Fuß). Der Kunde stellte seine eigenen Heizplattensysteme bereit und Belt Technologies integrierte diese Bauteile in das Transportbandsystem. Das Transportband für dieses System läuft während eines Heizverfahrens durch einen Acrylglastunnel, daher war wichtig, dass das Band in der Spur bleibt. Wenn das Band aus der Spur geraten und unbemerkt mehrere Zyklen durchlaufen würde, könnte es das gesamte System beschädigen. Das kann mittels ständiger Überwachung und Ausrichtung verhindert werden, aber das wäre eine große Herausforderung, die die Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter bedeuten würde. Basierend auf den Vorschlägen der Techniker von Belt Technologies wurde ein Band mit erzwungener Spurführung mit einem Silikon-V-Führungssystem ausgewählt. Silikon ist eine gute Wahl als Material für die V-Führung, denn es kann Umgebungen mit hohen Temperaturen widerstehen. Die erzwungene Spurführung stellt einen langfristigen Wert dar, indem der Bedarf an manuellen Spureinstellungen beseitigt wird – ebenso wie unnötige Wartungs-Stillstandszeiten oder Zusatzkosten, die mit Personalschulungen verbunden sind.

Das neue, automatisierte Edelstahl-Transportband erhöht Produktdurchsatz und Qualität

Neben der Korrektur der ungleichmäßigen Wärmeübertragung wollte der Kunde das System weiter automatisieren, indem Roboterarme hinzugefügt werden, die die Prüfsätze füllen und platzieren. Ein perforiertes Antriebsband wurde ausgewählt, um eine präzise Roboterarmbewegung auszulösen und so im Vergleich zur manuellen Füllung und Platzierung das Dreifache an Bestückung und Härtung zu erzielen. Dieses Transportbandsystem konnte einfach in die vorhandene automatisierte Verpackungsausrüstung integriert werden. Während die Qualitätskontrolle der Prüfsätze und der Transport zur Verpackung ursprünglich von Hand erfolgten, können die Prüfsätze jetzt nahtlos von der Füllung zum Verschweißen in Blistern und abschließend zur Verpackung und zum Versand transportiert werden. Das erste Transportband war ein so großer Erfolg, dass der Kunde die Produktion vergrößern konnte und mehrere Zusatzeinheiten bestellte.  

Design-Leitfaden und Techniker-Referenz für Metallbänder

Herunterladen
Angebot anfordern